Max Stiller, Rainer Lehmann"Geometrische Positionen - neue Aspekte formaler Kunst"
22. Oktober 2017 - 08. Januar 2018

Halloween-Shopping
27. Oktober 2017 00:00 - 22:00

Konzert von Ezio
27. Oktober 2017 20:30 - 21:00

www.station-k.de Konzert im Pflanzgarten Steffens
Konzert MV Kirf
28. Oktober 2017 20:00 - 22:30

Völkerball in der Stadthalle
04. November 2017

Der Wasserfall

Entlang der Leuk hört man schon aus einiger Entfernung das Tosen des Wasserfalls. Von einer kleinen Eisenbrücke aus kann man das imposante Schauspiel der Wassermassen erleben, die 17 m über Felskaskaden in die Tiefe stürzen.

Ursprünglich floss die Leuk durch den heutigen Stadtteil Niederleuken, also um die Stadt herum, und speiste dort Fischteiche und die Burggräben der „Saarburg“.

Im 13. Jahrhundert bettete man den Bach kurzerhand um, damit genügend Löschwasser in der Stadt vorhanden war. Gleichzeitig baute man die Mühlen im Talkessel am Fuße des Wasserfalls. Mit Hilfe der Wasserkraft wurden die Wasserräder der Stadtmühlen betrieben, heute Museum Hackenberger Mühle, und die der kurfürstlichen Mühle (erbaut 1657).